Startseite Informationen Links Tip Galerie Kontakt Öffnungszeiten Impressum
© B. Müller 2015
TIERARZTPRAXIS RIEDENBURG
Dr. Heide-Maria Müller
Lorem ispum dolor sit amet consectetuer
Notruf Nummer +43 664 3266039
Fütterung Hunde sollten bis zum Alter von 6 Monaten drei mal täglich gefüttert werden und zwar mit einem Fertigfutter für wachsende Hunde. Es gibt Trocken- und Feuchtfutter für klein- oder großwüchsige Rassen. Wichtig ist, keine abrupten Futterwechsel vorzunehmen, da das Durchfall auslösen kann. Neues Futter anfangs in kleinen Portionen zum gewohnten Futter mischen. Rohes oder gekochtes Fleisch (nicht vom Schwein!), Nudeln oder Reis können ebenfalls gegeben werden. Allerdings sind "hausgemachte Diäten" nicht immer so ausgewogen, wie sie sein sollten. Ab einem Alter von 6 Monaten reichen 2 Mahlzeiten pro Tag. Trockenfutter schmeckt am besten, wenn es immer frisch "serviert" wird, da es dann nicht an Aroma verliert. Katzen sollten auch Mahlzeiten (2-3 am Tag) bekommen, es muss nicht dauernd Futter bereitstehen. Immer Wasser zu trinken geben, keine Milch! (Durchfallgefahr) Sind die Tiere zu dick, primär die "Leckerli" absetzen oder die Futterration um 10-20 Prozent kürzen. Es gibt Diätfuttermittel, die bei verschiedensten Krankheiten helfen können, zum Beispiel Nierendiäten oder Futter zur Vermeidung von Harnsteinen. Im Allgemeinen gilt auch wie beim Menschen: eine gesunde Ernährung beugt Krankheiten vor!
zurück